Tel 040 6015544 * Fax 040 6012021

©2019 by Dr. med. Andreas I. Besinger, Kardiologische Praxis Sasel.

DIAGNOSTIK

Qualität und Innovation

 
mobiles-ekg-herzinfarkt-schlaganfall-med

EKG

Durch das Elektrokardiogramm (EKG) können wir viele Informationen über die Funktion Ihres Herzens gewinnen. Zum Beispiel können wir Hinweise auf Herzrhythmusstörungen oder Durchblutungsstörungen erhalten. Das Prinzip der Untersuchung ist die Aufzeichnung  der sogenannten Herzaktion, dem Arbeitszyklus des Herzens. Der Herzschlag wird durch eine elektrische Erregung ausgelöst, die im Herzen selbst gebildet wird und sich in diesem ausbreitet. Dieser schwache elektrische Strom wird beim EKG über Elektroden an den Extremitäten und der Brust gemessen und graphisch dargestellt.

LANGZEIT-EKG

Wenn Sie unter Symptomen wie Herzklopfen, Herzrasen, Schwindel oder Ohnmachtsanfällen leiden, können wir mit einer EKG-Aufzeichung über 18-24 Stunden die  Ursache klären. Der Langzeit-EKG-Recorder wird mit einem Gürtel an der Hüfte getragen und ist über schmale Kabel mit Klebeelektroden auf dem Brustkorb der PatientIn verbunden.

Stethoskop auf dem Kardiogramm
Women Road Biking_edited.jpg

BELASTUNGS-EKG

Sollten Sie über Engegefühl oder Schmerzen der Brust unter Belastung leiden, können wir mit dem Belastungs-EKG (Ergometrie) Hinweise auf das Vorliegen einer Durchblutungsstörung erhalten. Auch ohne Vorhandensein von Symptomen hat die Untersuchung einen Nutzen, z.B. als Nachuntersuchung bei Stentimplantation, Bypass-OP oder Herzrhythmusstörungen. Sie werden über 6-10 Minuten mit steigender Intensität auf dem Fahrradergometer per EKG untersucht. Für die Durchführung sind bequeme Kleidung und festes Schuhwerk notwendig, bringen Sie bitte ggf. ein Handtuch mit.

EVENT-RECORDING

Wenn Sie unter Symptomen wie Herzrasen, Schwindel oder Ohnmachtsanfälle leiden, die aber nur selten auftreten, können wir mit einer 24 Stunden LZ-EKG-Messung häufig die Ursache der Beschwerden nicht klären. Dann ist die Untersuchung mit einem Event-Recorder sinnvoll.
Hierbei handelt sich um einen kleinen  EKG-Recorder, der für einen Zeitraum von einer Woche bei sich getragen wird. Das Gerät wird wahlweise bei Auftreten der Symptome auf den Brustkorb über dem Herzen oder in den Händen gehalten und zeichnet dann den Herzschlag in Form eines EKG auf. Wir können später oder wahlweise auch sofort eine Analyse der Aufzeichnung durchführen und damit die Ursache klären und behandeln.

Doktor Using Digital-Tablette
Close up of a pacemake on Electrocardiog

HERZSCHRITTMACHER UND DEFIBRILLATOR-KONTROLLEN

Wenn Sie einen Herzschrittmacher oder Defibrillator erhalten haben, muss dieser in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Wir führen im Rahmen der Kontrolle verschiedene Messungen durch und prüfen damit die korrekte Funktion des Gerätes sowie die Laufzeit der Batterie. Bei Bedarf können wir die Programmierung des Implantates optimieren und den Zeitpunkt des Austausches bei Batterieerschöpfung festlegen.

LANGZEIT-BLUTDRUCKMESSUNG

Wenn bei Ihnen eine Bluthochdruckerkrankung vermutet wird, oder aber schon bekannt ist, können wir mit einer 24 Stunden Blutdruckmessung die Diagnose sichern bzw. die medikamentöse Einstellung steuern. Dazu geben wir Ihnen über Nacht ein Messgerät mit, dass unter Alltagsbedingungen zahlreiche Blutdruckmessungen vornimmt und so eine Aussage über die Höhe Ihres Blutdruckes erlaubt.

Blutdruck reader
Bild-1-VE95_4Vc_2D_great.gif

ECHOKARDIOGRAPHIE

Wenn bei Ihnen eine Herzerkrankung vermutet wird oder aber schon bekannt ist, können wir mit der Herzultraschalluntersuchung oder Echokardiographie eine Fülle an Informationen über die Funktion Ihres Herzens gewinnen. Dazu gehört zum Beispiel die Darstellung des Herzmuskels und der Herzklappen, um Hinweise auf Durchblutungsstörungen oder Entzündungen zu erhalten.

STRESS-ECHOKARDIOGRAPHIE

Sollte bei Ihnen eine Durchblutungsstörung des Herzens verdächtigt werden, können wir mit der Stressechokardiographie noch viel genauer als mit der Ruheechokardiographie den Verdacht bestätigen oder ausschliessen. Davon hängt ab, ob wir Ihnen zu einer weiterführenden Herzkatheteruntersuchung raten. Wir machen dazu ein Belastungs-EKG mit simultaner Ultraschalluntersuchung Ihres Herzens. Risiken bestehen daher so gut wie keine. Bequeme Kleidung und festes Schuhwerk sind notwendig. Die Einnahme bestimmter herzwirksamer Medikamente muss nach Absprache mit uns vor der Untersuchung eventuell für 1 bzw. 2 Tage pausiert werden.

ce0aff4c5acc4a2d9eb7fb8b20316adb.gif
Ultraschall

TRANSÖSOPHAGEALE ECHOKARDIOGRAPHIE

Bei Erkrankungen Ihrer Herzklappen oder bei Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern ist diese Untersuchung manchmal erforderlich. Wir untersuchen dann Ihr Herz mittels einer Sonde (dünner Schlauch), die durch den Mund in die Speiseröhre eingeführt wird während Sie leicht schlafen. Wir können dadurch Probleme an den Herzklappen, Defekte der Herzscheidewand oder auch vorhandene Gerinnsel sehr sicher erkennen. Für die Untersuchung ist eine 12 stündige Nahrungskarenz wichtig. Im Anschluss an die Untersuchung sind Sie für einige Stunden nicht fahrtüchtig, so dass Sie bitte an eine Abholung durch Angehörige denken.

KORONARANGIOGRAPHIE

Eine Herzkatheteruntersuchung kann notwendig werden, falls bei Ihnen eine Erkrankung der Herzkranzgefäße, des Herzmuskel oder der Herzklappen vorzuliegen scheint. Der Herzkatheter ist ein schonendes Verfahren, das häufig schon in gleicher Sitzung die Behandlung der Erkrankungen erlaubt, in dem Ihnen beispielsweise bei Engstellen der Herzkranzgefäße Gefäßstützen (Stents) implantiert werden.

LCA-normal.gif

OPTISCHE KOHÄRENZTOMOGRAPHIE, INTRAVASKULÄRER ULTRASCHALL UND FRAKTIONELLE FLUSSRESERVEMESSUNG AN DEN HERZKRANZGEFÄSSEN

Neben allen gängigen Methoden zur Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Herzkranzgefäße bieten wir für Sie auch die optische Kohärenztomographie (OCT), intravaskulären Ultraschall (IVUS) und die Druckdrahtmessung (FFR) an. Dank dieser hochmodernen spezialisierten Verfahren können wir das Ausmaß und die funktionelle Bedeutung einer Herzkranzgefäßverengung noch sicherer beurteilen und entscheiden, ob bei Ihnen bereits eine Behandlung notwendig ist oder die Gabe von Medikamenten ausreicht. Im Normalfall behandeln wir Herzkranzgefäßverengungen mit medikamentenbeschichteten Stents (Gefäßstützen) der neuesten Generation.

SONOGRAPHIE DER SCHILDDRÜSE

Wenn Sie eine Schilddrüsenerkrankung haben können wir mit dieser schmerzlosen und unkomplizierten Methode beispielsweise Hinweise auf Knoten oder Entzündungen Ihrer Schilddrüse erhalten und Ihnen daraufhin weitere Untersuchungen oder eine Behandlung empfehlen.

Shoulders neck lips Woman beauty portrai
sincere man swearing with hand on heart.

SONOGRAPHIE DES THORAX

Wenn Sie schwer Luft bekommen, können wir mit Ultraschall schnell und ohne eine Belastung mit Röntgenstrahlung erste Hinweise auf das Vorliegen einer Entzündung oder Wasseransammlung im Bereich der Lunge erhalten und eine dementsprechende Behandlung einleiten.

SONOGRAPHIE DES ABDOMENS

Bei vielen Beschwerden und Krankheitsbildern bietet sich die schonende Untersuchung Ihres Bauchraumes mit Ultraschall an. So können wir ohne eine Belastung mit Röntgenstrahlen vielfältige Informationen gewinnen, häufig schon eine Diagnose stellen und Ihnen eine entsprechende Behandlung empfehlen.

Perfect Flat Woman Abdomen_edited.jpg
Versana-Essential-Sonographie-der-Caroti

ULTRASCHALL DER AORTA, NIERENGEFÄSSE, MAGEN/DARMGEFÄSSE, HALSGEFÄSSE UND BEINGEFÄSSE

Mit dieser Untersuchungsmethode können wir Engstellen, Gerinnsel oder Entzündungen der Blutgefäße erkennen oder nach bereits stattgefundener Gefäßbehandlung den Erfolg des Eingriffes kontrollieren.

LUNGENFUNKTIONSPRÜFUNG

Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Atmung haben, können wir mit Hilfe dieser Prüfung die Ursache feststellen und auch zwischen herzbedingter oder lungenbedingter Luftnot unterscheiden.

entspannendes Mädchen
Bluttest

LABORANALYSEN

Wir können für Sie in kürzestmöglicher Zeit sämtliche relevanten Laborwerte bestimmen. Hierzu kooperieren wir mit einem renommierten medizinischen Labor in Hamburg.

INDIVIDUELLE GESUNDHEITSLEISTUNG (IGEL)

Möchten Sie über die akute medizinische Notwendigkeit hinaus für Ihre Gesundheit vorsorgen? Die folgenden Leistungen, die von Ihnen privat beglichen werden, bieten wir Ihnen gerne an:

  • Blutanalyse (Cholesterin, Lipoprotein (a), Homocystein, Blutzucker)

  • Impfungen (gemäß STIKO)

  • Schlaganfallvorsorge: Farbduplexsonographie der Halsschlagadern

  • Rauchervorsorge: Farbduplexsonographie der Beinarterien 

  • Krampfadervorsorge: Farbduplexsonographie der Beinvenen

  • Lebervorsorge: Ultraschall der Leber und Galle

  • Bauchschlagadervorsorge: Ultraschall der Bauchaorta und Beckengefäße

  • Lungenvorsorge: Lungenfunktionsuntersuchung

Sprechen Sie uns gerne an.

Drogen- und Spritze
Chirurgie

UNTERSUCHUNGEN ZUR VORBEREITUNG MEDIZINISCHER OPERATIONEN

Falls bei Ihnen ein operativer Eingriff notwendig ist, wird Ihr Hausarzt oder die Klinik Sie ggf. mit der Frage der Operationsfähigkeit zu uns überweisen. Wir besprechen dann mit Ihnen, welche Untersuchungen oder Therapieveränderungen ggf. notwendig sind, um eine für Sie möglichst risikoarme Operation sicherzustellen und führen diese Untersuchungen dann auch kurzfristig durch. Möglicherweise ist auch sinnvoll, dass wir nach der Operation sicherstellen, dass Ihr Herz-Kreislaufsystem die Operation problemlos toleriert hat.

SPORTÄRZTLICHE UNTERSUCHUNG

Sport, und insbesondere Ausdauersport, kann Ihr Leben verlängern und Ihre Lebensqualität verbessern, wenn Sie ihn in angemessener Weise betreiben. Vor Beginn eines regelmäßigen Trainings sollten Sie einen Check-Up des Herz-Kreislaufsystems sowie des Atmungssystems durchführen lassen. Hierbei können wir ggf. bis dato unentdeckte Erkrankungen feststellen, die ein Risiko bei der sportlichen Belastung bedeuten könnten. Diese Untersuchungen können wir für Sie durchführen. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an und wir klären alles weitere mit Ihnen.

Stollenschuhe

SCHLAFDIAGNOSTIK (SCHLAF-APNOE)

Wenn Sie unter Schlafstörungen und Schnarchen leiden, kann bei Ihnen ein sogenanntes Schlafapnoe-Syndrom (SAS) vorliegen. In Deutschland sind 1-2 % der Frauen und 2-4 % der Männer im mittleren Lebensalter vom OSAS betroffen, also etwa 800.000 Menschen. 

Hierbei kommt es durch Abfall des Sauerstoffgehaltes im Blut zu wiederholten kurzen Weckreaktionen des Körpers und in Folge zu Tagesmüdigkeit, Ein - und Durchschlafstörungen, Stress, Konzentrationsstörungen, Sekundenschlafattacken, depressiver Verstimmung und Impotenz. Daraus resultieren z.B. eine Reihe von Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkte oder Schlaganfälle.

Mit Hilfe eines kleinen Gerätes, das Sie mit nach Hause nehmen, um während des Schlafes Messwerte aufzeichnen zu lassen, können wir die Diagnose stellen und eine geeignete Behandlung empfehlen.